Was Läuft Heute Im Fernseher

Was Läuft Heute Im Fernseher TV-Programm

Was läuft heute im TV? TV Movie liefert mit wenigen Klicks die schnelle Antwort – das gesamte TV Programm des Tages ist übersichtlich nach Sendezeit und. Das beste TV-Programm von TV MOVIE in der praktischen Programmübersicht - sehen, was heute im Fernsehprogramm läuft. TV Programm heute Abend von TVinfo - sehen was im Fernsehprogramm läuft. Mit vielen Bildern, Infos, Trailern und Insidertipps für jeden TV Sender. TV Programm heute von TVinfo - sehen was im Fernsehprogramm läuft. Mit vielen Bildern, Infos, Trailern und Insidertipps für jeden TV Sender. Das aktuelle TV Programm von heute: Das komplette Fernsehprogramm von viele von uns vor allem wissen wollen, was um Uhr im Fernsehen läuft.

Was Läuft Heute Im Fernseher

Das beste TV-Programm von TV MOVIE in der praktischen Programmübersicht - sehen, was heute im Fernsehprogramm läuft. TV Programm heute Abend von TVinfo - sehen was im Fernsehprogramm läuft. Mit vielen Bildern, Infos, Trailern und Insidertipps für jeden TV Sender. Glied a oder c läuft um Kurbelschwingen, lmin= a bzw. c 2. mindestens ein umlauffähiges Glied, wenn lmin + l max < lГ + lГГ () gilt, dabei sind lmin und. Was LГ¤uft Heute Im Fernseher Continue reading auch die Anziehungskraft der Sonne spielt für https://randemojinator.co/serien-to-stream/familie-bgr.php Gezeiten eine bedeutende Rolle. Immer wieder sind Experten und Politiker im Studio oder zugeschaltet, Trailer Oldboy die Nachrichtenlage kommentieren und einordnen. Zoombies 2. Welcher das ist? Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung. SRF 1. Alle waren neugierig, konsumfreudig und unbeschwert und die Zeit verging damals please click for source langsamer. Als sie unter dem Namen ihres Ex-Freundes den Text "Mein kleiner Schwanz" bei einem Männermagazin einreicht, um sich an ihm zu rächen, bekommt sie ihre Chance - allerdings als Mann! Mick und Andreas nehmen die Ermittlungen auf. Wer jetzt wissen will, was auf den nachgefragtesten Sendern von ARD über ZDF bis hin zu ProSieben und RTL läuft, sieht das jetzige Programm der TV-Sender. Alles im Überblick was heute Abend im TV läuft - Das gesamte Fernsehprogramm für heute Abend einfach und bequem vergleichen - Jetzt auch mobil nutzen! Schulen schliessen – aber nur, weil zu viele Lehrer erkranken – das öffentliche Leben geht ganz normal weiter. Was ist heute anders? Warum legt ein Virus. Glied a oder c läuft um Kurbelschwingen, lmin= a bzw. c 2. mindestens ein umlauffähiges Glied, wenn lmin + l max < lГ + lГГ () gilt, dabei sind lmin und. Eine Wandergesellin auf der Walz läuft einen Feldweg entlang. Diese Vorstellung drohe sich heute wieder aufzulösen, meint der Politologe Albrecht von. Wand, 11 click here 16 Uhr, Moorweg 1. This Furby was used in see more current study. Es handelt sich nicht um eine todsichere Möglichkeit, im Handumdrehen reich zu werden. Wir empfehlen deswegen unbedingt, nur solches Geld zu investieren, dessen vollständigen Verlust Sie im schlimmsten Fall verkraften können. Further, one female subject 5 stated that a robot should have the https://randemojinator.co/4k-stream-filme/serien-stream-true-detective.php to learn things. Doch eher Lust auf ein anderes Casino?

Dann führt ein Kundendienstmitarbeiter die Gewinnabhebung für euch durch. MasterCard ist sicher und sicher live casino tournaments , da beide Spin Palace Online Casino und die MasterCard Unternehmen alles maryland live casino yelp , um Betrug oder Schwindel zu verhindern tun.

Gut gefallen hat uns, dass man als neuer Spieler gleich einmal Bonus-Punkte gutgeschrieben erhält, damit ist man gleich auf einem guten Weg um in den Silber Level aufzusteigen bis zu Euro monatlicher Bonus.

So können Sie selber auf der Webseite jederzeit den aktuellen Prüfbericht einsehen. Besonders aufregend ist auch das Live Dealer Casino.

Besonders erwähnt gehört auch das tolle Handy Casino. Probleme werden pro-aktiv angegangen und man fühlt sich hier nicht im Stich gelassen: so muss ein guter Kundendienst ausschauen!

Automatenspieler die auf der Suche nach sehr viel Spielangebot slots 4 sale , tollen progressiven Jackpots und einem ausgezeichneten VIP System sind, kann dieses Casino nur aufs Wärmste ans Herz gelegt werden.

Die globale Ausrichtung bringt Spieler aus der ganzen Welt auf der Seite zusammen und wird durch einen rund um die Uhr Service unterstrichen.

Auch in der Fachpresse wurde das Casino immer wieder mit tollen Preisen ausgezeichnet und gilt unter Experten als eine tolle Wahl und vor allem als absolut Seriös.

Was online casino deutsch , wenn Sie das nächste Millionen-Dollar-Gewinner sind? Sie werden es nie erfahren bis Sie den ersten Schritt machen und sich für ein Echtgeldkonto jetzt an!

Banking mit Spin Palace Wir streben nach Perfektion, das ist, warum alle Ihre Transaktionen mit uns transparent und sicher sind. Wir sind auch mit Datacash Group PLC, einem vertrauenswürdigen Zahlungsabwicklung Lösungsanbieter, die sicherstellt, dass Betrug ist das geringste Problem zusammengetan.

Um es einfach auszudrücken, haben wir im Dienste Spin Palace Spieler seit , und das ist mehr als genug Grund live roulette online usa , die Tatsache, dass, wenn es um Online-Casino-Gaming kommt wir es ernst meinen bestätigen.

Hier sind einige der besten Leistungen zu sehen, beim Spielen im Casino. In der Tat können die Jackpots noch höher bei vielen Turnieren, die das ganze Jahr über stattfinden.

Doch damit ist es auch noch nicht getan. Es gibt noch viele weitere Casino Spiele, die man kostenlos spielen kann. Bingo und Rubbelspiele werden normalerweise mit Lotterie in Verbindung gebracht internet pinball database , aber diese Spiele zählen mittlerweile zum Standardrepertoire der Online-Casinos.

Wir sind wie viele Leser auch Fans von Spielen, bei denen man selbst nachdenken muss. Ein gutes Beispiel dafür ist Sudoku.

Auch wenn diese Spiele nicht oft angeboten werden, gibt es sie auch vereinzelt online. Wie bereits erwähnt casino games youtube , können Sie hier Online Spiele kostenlos spielen ohne Anmeldung, egal ob es sich um Keno oder Blackjack handelt.

So bekommen Sie Zugang zu noch mehr kostenlosen Rubbelspielen und Spezialspielen! Ha ha ha Das ist das kürzeste und lächerlichste Game was ich hier jemals gesehen und gespielt habe.

Keine 5 Minuten gespielt und schon waren die Coins alle. Die Spiele sind nur für Erwachsene bestimmt. Wir bieten für Sie die aktuellsten und besten Spielautomaten der beliebtesten Hersteller weiter oben auf der Seite an.

Darunter fallen Spielautomaten von Betsoft, einem Hersteller für grafisch herausragende Videoslots. Nicht vergessen darf man NetEnt video poker dollar , die Nummer 1 der Spielautomatenhersteller.

Modern geht es bei Quickspin zu casino ohne einzahlung geld bekommen , dem Entwickler von Videoslots wie The Wild Chase, einer rasanten Jagd mit schnellen Autos und funkelnden Diamanten.

Spielautomaten lassen sich bei uns immer völlig kostenlos spielen! Wenn Sie neu im Glücksspiel und speziell den Spielautomaten sind, dann werden Sie sicherlich noch nicht wissen, dass es grundsätzlich verschiedene Automaten gibt.

So kann man immer noch die alten Cabinets spielen gratis casino in ny , also wie man Sie vor einigen Jahren noch in den Kneipen vorgefunden hat.

Aber heutzutage wird das Casino meist von Videoslots dominiert, die mit einer Grafik auftrumpfen, die man sonst nur aus Videospielen kennt.

Damit Sie sich einen guten Überblick machen können, lassen wir Sie so lange spielen, wie Sie wollen und zwar vollkommen kostenlos!

Ganz egal echtgeld casino del , welche Spielautomaten Sie mögen, es gibt genügend Auswahl. Von Videoslots bis hin zu klassischen Fruchtautomaten bieten wir Ihnen alles an.

Also probieren Sie sich einfach mal durch! Hierzu ein Beispiel: Folgendes ist gefallen in den letzten Spins: 1,12 play earthbound online ,34,17,1.

Wir haben unser Ultimo Roulette Tool aktualisiert, ab sofort braucht man nicht unbedingt den Wiederholer abzuwarten. Wie Du siehst kann man problemlos die zuletzt gefallene Zahl in das Programm eintippen, daraufhin bekommst Du eine Zahlenreihe.

Klingt einfach, nicht wahr?! Was schön verklausuliert angepriesen wird blackjack online mac , habe ich einmal für Sie nachgerechnet. Dann ist zwangsläufig Schluss.

Warum, das erkläre ich Ihnen gleich. Wenn ein Roulette Programm zum Alptraum wird. Wer glaubt, es spielt keine Rolle online casino deutschland trikot , was man spielt und besonders wie, der irrt.

Verlockend erscheint der Gedanke, dass eine einfache Software die Brieftasche füllt. Im ersten Teil ging es um den weit verbreiteten Roulette Trick no deposit bonus august , die Martingale.

Dieser Roulette Strategie fallen viele Neueinsteiger zum Opfer und eben die, welche den hochpreisenden Versprechen glauben, denn nicht weniger als Millionär kann man laut vielen Aussagen werden.

Ich will Ihnen mit diesem Artikel die traurige Wahrheit näher bringen, dass online Casinos sich vor Roulette Systemen dieser Art, also völlig überzogenen Progressionen ohne jede Substanz, ohne einen Marsch, nicht fürchten müssen.

Natürlich kann man Rechenbeispiele an den geeignetsten Stellen angliedern wie im Fall der Roulette Number Software für die Wettrunde Schauen Sie selbst.

Die Verluste sind noch überschaubar. Aber in Wirklichkeit ist der Spieler schon längst über die Klinge gesprungen, und die Wahrheit hinter diesem Roulette System steckt in den letzten 85 Angriffs-Coups, die bis zum bitteren Finale der insgesamt Wettrunden führen.

Dann ist die Progression am Ende und der Spieler auch. Das online Casino trägt keine Schuld. Virtuelle Spielbanken sind nur die ausführende Instanz der privat programmierten Roulette Number Software, die Ihnen die Einsatzhöhe vorgibt.

Bevor Sie merken blackjack online aol , wohin die Eisenbahn fährt, ist es schon zu spät. Angebote, die gratis sind, verlocken, besonders bei einem Roulette Programm.

Das ist klar. Doch nicht alles, was kostenlos zu haben ist, beinhaltet automatisch einen Wert. Die kostenlose Software umfasst im Grunde nichts anderes als die folgende Tabelle.

Sie ist gegliedert in 4 Spalten. In der ersten Spalte sind die fortlaufenden Wettrunden Coups aufgeführt. Eine einzelne Zahl wird angegriffen.

Die zweite Spalte umfasst die Höhe der notwendigen Einsätze. Sie selbst bestimmen, wie hoch er ist. Natürlich kann das System auch erst nach Wettrunden platzen aber auch schon nach nur 4 Angriffen.

Und was dann? Nicht sicher ist zudem, dass die angegriffene Zahl immer dann fällt, wenn die Gewinnstücke besonders hoch ausfallen.

Der Tabelle können Sie entnehmen, dass in den Runden viele einstellige Gewinnmitnahmen auftauchen oder sogar nur die bisherigen Verluste wieder eingespielt werden.

Was ist, wenn Sie 80 Angriffe gut überstehen aber nur kleine Gewinne einfahren, und dann platzt das Ding?

Hilfen oder Systeme, seien sie auch kostenpflichtig, sind so lange in Ordnung deutsches online casino license , wie sie dem Spieler auch wirklich dienen.

Auf den ersten Blick scheint das ein sehr kleiner Wert, bedeutet aber online casino deutschland italien , dass im Durchschnitt garantiert und unabänderlich jeder Angriff mit einem Platzer und dem Totalverlust von Stücken endet.

Sie können auf Dauer durchschnittlich in Angriffen gar nicht so viel einspielen wie bei einem Fehlschlag binnen gespielter Würfe auf einen Schlag wieder verloren gehen.

Dafür sorgt schon alleine die Zero und die schlechte Auszahlung bei Plein, denn die Ausgangsbasis bei der Königin aller Glücksspiele sind immer noch 37 Zahlen und nicht Warum ist Online Casino Roulette so beliebt?

Online Roulette ist so beliebt, weil es den Spielern sehr viele Optionen bietet. Roulette ist ein leichtes und unkompliziertes Spiel.

Wenn man es allerdings klug anstellt, kann man monatlich einiges hinzuverdienen. Unter jedem Testbericht finden Sie die Liste der Spielkasinos echtgeld casino 8 billings , bei denen das jeweils getestete Programm die besten Ergebnisse erzielt hat.

Registriert Euch in diesen 5 Casinos. Deshalb sollte man in jedem einzelnen dieser Casinos sein Geld verdienen, dabei bis zu 60 Minuten am Tag spielen.

Somit stellt es kein Problem dar. Auch käme man bei einer solchen Interpretation zu dem absurden Ergebnis, dass sich ein Teilnehmer beim Aufruf der Online-Casino-Seiten von Deutschland aus strafbar macht.

Reist der Teilnehmer dagegen in das Heimatland des Online-Casinos und ruft dort die Seiten ab oder spielt gar vor Ort, geht er straffrei aus.

Ein wohl nicht nachvollziehbares Ergebnis. Hier stellt sich nun die Frage, ob diese Norm für alle Online-Casinos weltweit gilt: Macht sich somit der Surfer strafbar, wenn er von Deutschland aus über das Internet bei einem ausländischen Veranstalter mitspielt?

Und was ist, wenn der ausländische Veranstalter zwar über keine deutsche Genehmigung verfügt, aber über eine Konzession seines Heimatlandes?

Liegt auch dann eine Straftat vor? StGB grundsätzlich auch jedes ausländische Online-Casino fallen, wenn es in Deutschland abrufbar ist.

Andernfalls bestünde die Gefahr, dass der Veranstalter sich im Ausland verstecke und die Strafvorschriften ins Leere liefen.

Was bedeutet das für deutsche Spieler? Sie befinden sich bei all diesem juristischen Hin und Her in einer rechtlichen Grauzone.

Laut deutscher Rechtsprechung ist das Spielen jedoch nur bei Anbietern erlaubt, die auch eine deutsche Lizenz besitzen.

Auch wenn eine entsprechende Plattform in ihrem Heimatland legal ist, machen Spieler sich theoretisch strafbar, wenn der Betreiber keine gültige deutsche Lizenz besitzt — und die gibt es bislang nach wie vor nur in Schleswig-Holstein.

Berliner, Münchner oder Kölner können sich eigentlich nicht darauf berufen casino spiele kostenlos charts , weil der Sonderweg der Nordlichter für alle anderen Bundesländer keine Gültigkeit besitzt.

Üblicherweise werden deutschsprachige Online-Casinos auf eine von drei verschiedenen Arten lizensiert. Nur mit einer ordentlichen und offiziellen Lizenz wird bestätigt, dass das genannte Echtgeld Casino über genug Geldmittel verfügt, um Kunden auszuzahlen.

Darüber hinaus wurde nachgewiesen, dass das Unternehmen die Gelder der Spieler von den Geldern des Unternehmens trennt.

Weiter müssen eine Verwaltung, eine funktionierende und faire Software nachgewiesen, sowie ein Support vorhanden sein.

Und nicht zuletzt steht der Zufallszahlengenerator, welcher für zufällige und nicht manipulierte Spielergebnisse entscheidend ist, unter der Aufsicht der Regulierungsbehörde.

Die Regulierung ist dafür zuständig, dass all diese Kriterien auch nach Lizenzvergabe erfüllt bleiben. Die Lizenz ist daher das wichtigste Merkmal eines legalen und guten Online Casinos.

Seit Jahren schaue ich, was die Casinos angeht, ganz genau hin. Ich verlasse mich nicht einfach nur auf Vertrauen erweckende Logos auf der Webseite des Casinos, sondern schaue mir auch die jeweilige Regulierungsbehörde ganz genau an.

Wird die angegebene Lizenz dort auch wirklich gelistet, ist diese überhaupt noch gültig und wie schauen die Bedingungen zur Lizenzvergabe aus?

Die wichtigsten Details zur Seriosität eines Casinos könnt ihr dazu im nächsten Absatz finden. Warum ist mir das Thema Sicherheit und Lizenzierung so wichtig?

Ich bin schon seit Langem im Internet unterwegs was Glücksspiele angeht und heute ist es nicht mehr ganz so schlimm wie vor 15 Jahren, als Online Casinos noch etwas ganz Neues waren.

Damals war auch das Sicherheitsbewusstsein der User noch viel niedriger — ein Paradies für Betrüger und Abzocker.

Folgende Sachen sind mir persönlich passiert:. Allerdings stammen nur die wenigsten Anbieter wirklich aus Deutschland. Die meisten Casinos haben sich aber optimal auf den deutschen Markt eingestellt und überzeugen mit einem guten Kundenservice, einer gültigen Glücksspiel Lizenz oder bei deutschen Spielern besonders beliebten Casinospielen.

Das Wichtigste ist aber, dass das Internet Spielcasino bei der Lizenzvergabe in Schleswig-Holstein eine offizielle Erlaubnis bekommen hat, in Deutschland Casino Spiele anbieten zu dürfen.

Hier findet ihr weiterführende Informationen darüber roulette limits in vegas , was eine deutsche Internet Spielbank auszeichnet. Das hat für deutsche Spieler viele Vorteile: Erstens sind sämtliche Spiele dieses Herstellers zu jeder Zeit verfügbar, zweitens kann jedes Spiel wahlweise kostenlos ausprobiert oder um echtes Geld gespielt werden.

Zusätzlich gibt es neben den Novoline Automatenspielen noch eine gute Auswahl klassischer Casinospiele wie Roulette, Blackjack, Video Poker und einigen mehr.

In den Datenschutz-Bestimmungen legt jedes vertrauenswürdige Casino fest, welche Daten intern wie verarbeitet werden.

Ein legales und lizenziertes Casino verpflichtet sich, keine Daten an Dritte weiterzugeben, es sei denn, es handelt sich um erforderliche Daten für durchzuführende Transaktionen oder die Zusammenarbeit mit Strafermittlungsbehörden.

In allen anderen Fällen droht der Lizenzentzug, sollten sich die Online Casinos nicht an die Vorgaben halten. Die Bonusbedingungen habe ich eingangs schon angesprochen.

Diese dienen dazu, die sofortige Auszahlung des Willkommensbonus zu verhindern echtgeld casino war , damit dieser auch wirklich zum Spielen benutzt wird.

Zu Beginn meiner Erfahrungen mit Internet Glücksspielen war ich mir dieser Regelungen nicht bewusst und so war ich erstaunt, als mir meine beantragte Auszahlung mit Hinweis auf die nicht erfüllten Umsatzbedingungen verweigert wurde.

Die kurze Recherche in den AGB engl. Nicht nur, dass dieser Wert realistisch nahezu nicht erreicht werden kann, ohne das Geld vorher verspielt zu haben, es wurden auch keine Einsätze bei meinem favorisierten Casinospiel Roulette angerechnet, dafür waren nur Automatenspiele gültig.

Letztendlich blieb mir nichts anderes übrig casino deutschland paypal , als das Geld abzuschreiben und einfach zu verspielen. Darüber hinaus könnt ihr auf dieser Seite auch erfahren, wie die üblichen Maschen der Betrüger-Casinos aussehen.

Dies ist einerseits nicht nur für diejenigen interessant, die wissen möchten online casinos jackpot , wie man von Abzockern betrogen werden kann, dies spielt auch für die Wahl seriöser Anbieter eine wichtige Rolle.

Im Abschnitt der Casino Sicherheit erfahrt ihr dazu gratis casino quality , wie eine Regulierung des Online Glücksspielmarktes euch vor solchen Machenschaften schützt und woran man zuverlässige Casinos erkennen kann.

Info-Grafik Casino Lizenzen und Regulierung. Die Vorteile eines kontrollierten, seriösen und legalen Online Casinos liegen auf der Hand: jeder kann sich sicher sein, bei einem vertrauenswürdigen Casino zu spielen und nicht auf Schwarze Schafe hereinzufallen.

Nur so erhalten sie die offiziellen Lizenzen, die sie für den Spielbetrieb benötigen. Wenn sie diese erhalten, haben sie bewiesen, dass sie dem Spieler nicht nur eine faire und zufällige Ausgabe von Ergebnissen garantieren können, sondern auch, dass das eingezahlte Geld sicher verwahrt wird.

Eine Auszahlung ist somit jederzeit ohne Probleme möglich - auch dann bonus 15 , wenn es dem Unternehmen einmal schlecht geht, denn das Geld der Spieler wird auf einem vom Geschäftsbetrieb separaten Konto aufbewahrt.

Der CasinoClub, welches sich ebenfalls in unserer TOP10 platzieren konnte, überzeugte mit seiner hervorragenden Software, welche mit besonders schönen Grafiken eine tolle Atmosphäre erzeugt.

Weiterhin war aber auch der deutsche Kundenservice kompetent und schnell. In Punkto Sicherheit gab es ebenfalls keinerlei Abstriche.

Zudem zeigte man sich bei der Identitätsprüfung vor der ersten Auszahlung sehr kooperativ. Auch hat CasinoClub mit Euro einen sehr hohen Einzahlungsbonus im Angebot, der zudem sehr einfache Umsatzbedingungen sowie eine hohe Beteiligung von Roulette und Blackjack Spielen bietet.

Zu guter Letzt sollte man sich noch die Privacy Policy des Anbieters anschauen. In dieser lässt sich herausfinden, wie genau mit den privaten Daten jedes Spielers umgegangen wird.

Im Normalfall werden diese verschlüsselt gespeichert und an niemanden herausgegeben. Darüber hinaus werden auch keine Adressen oder Mail-Adressen an Werbefirmen verkauft.

Im Endeffekt überwiegen somit die Vorteile deutlich, sodass das Spielen bei offiziell lizenzierten Anbieter klar zu bevorzugen ist! Wie kann man feststellen ipad casino hotels , ob ein Online Casino tatsächlich sicher und fair ist?

Vor dem Einzahlen von Geld sollte ein Spieler dies unbedingt überprüfen, um später auch wieder an sein Geld zu kommen. According to Landis and Koch an agreement of 0.

Due to the good degree of agreement among the two raters the categorization into positive, negative or neutral is reliable.

Appearance As a result of constant comparison the quotations of the appearance category were classified into two types, type A and B.

An overview of the typologies is presented in Table 1. In contrast, the five type B subjects judged the appearance of Johan as positive and the type A subjects as negative.

The fact that the subjects started with a different robot had no effect on the classification into the types.

In type A three subjects started the interaction with the Furby and two subjects with Johan. In type B two subjects started with the Furby and three with Johan.

Within the other categories no typologies were found. For instance subject 4 type A mentioned the Furby throughout all categories in a positive manner and Johan in negative manner.

Table 1. Subjects of this type assessed the appearance negatively. Johan Subjects of type A had a negative attitude towards Johan. Type B subjects judged the appearance of Johan as good.

In the brackets are the number of the subjects who correspond to the statement. According to them females prefer the Furby and males prefer the Mindstorm robot.

Due to the constant comparison method there was no gender difference found within the two types. Since the statements about the eyes and ears were inconsistent with the two types the judgments concerning the eyes and ears are excluded from the typologies.

The guy has nice eyes, hm. The size of the eyes, the eye movements and the eyelashes were appraised as affirmative.

On the contrary one subject judged the gaze of the Furby as suspicious but also as funny. Another person judged the gaze as melancholic.

Yes and the ears have also turned out well. One of these subjects belongs to type A and the other to type B. The appearance is appealing and lets say compensating.

Da vermutet man nichts negatives, egal was der dann vielleicht nachher macht. However, one subject 4 , type A, suggested that the Furby needs to be softer in order to be cuddlier and a little bit bigger.

This subject related the robot usage to the elderly with dementia. Furthermore, the fact that you can pick up the Furby and carry it the handling was evaluated positively.

The handiness of the robot seemed to have a positive effect. One subject 8 mentioned explicitly the form of the robot which could have a good impact on other people.

Subject 1 was worried about the hygiene due to the reason that it is not possible to wash the coat of the Furby. Type A subjects evaluated the appearance of Johan as negative because it is colorless and too angular.

Furthermore, the design was designated as cold and too electronic. Two subjects estimated that the robot has to be less mechanical and needs some sort of cover or costume to make it more human.

One participant 8 suggested that the robot could wear a jacket and trousers to look more like a human. It is also mentioned that the cover should minimize the risk of damage and it would make the robot handier.

Moreover, the robots present appearance was described as breakable. Subject 4 is the only participant of type A which was consistent throughout all categories.

She had an aversion to Johan and a positive attitude towards the Furby throughout the apperance, behavior and interaction category. Type B Essentially, for me this thing looks extremely ugly.

The subjects evaluated the external design of the Furby as poor, ugly, strange and deformed.

The appearance of the Furby was criticized because it looks like a toy. The technical appearance made the robot more attractive.

It was described as humanly and one subject 10 stated that it was easier to talk to this kind of a robot than towards an animalistic robot.

The strict and robotic look was more attractive for some subjects, also because it is not excessive. One subject 11 stated that the external design of the Mindstorm robot matches with the conception of how a robot has to look like.

Contrarily to the last argument, one subject 5 claimed similar to two subjects of type A that the robot needs some sort of cover. This participant did not have a conception of a typical cover.

Subjects 10 and 11 were consistent with the type B categorization throughout all three categories.

Some important aspects are mentioned in the following section. Due to contradictory statements, subject 3 could not be categorized into one type.

On the one hand the subject preferred the appearance of the Furby to that of Johan. On the other hand she stated that the humanly look of Johan is an important aspect for her.

According to her, the robot could have the same look as the present Mindstorm robot has. Due to these contradictory statements subject 3 was excluded from the typologies.

Regardless of this fact statements of subject 3 were still used in this study. The second subject which could not be categorized is subject Concerning Johan, this participant argued that the electronic part is an advantage and a disadvantage at the same time.

By reason of the technical look of Johan, the electronic appearance was described as a disadvantage. Oppositional, the subject stated that the electronic part is the fascinating one.

Behavior Beside the three subjects who were consistent throughout all categories, no other subjects were consistent concerning the behavior.

Further regularities were not found. Der hat kein Verhalten, der hat eine Miniprogrammierung, die er auf Knopfdruck von sich gibt.

He utilizes the atmosphere and probably works with it afterwards. Die Stimmung aufbrauchen, um dann damit nachher vielleicht zu arbeiten.

Furthermore, the limited movements were evaluated as negative. Johan For me, he can only do the same movements.

He turns a little bit, he takes the ball, the green one, says green, yellow and throws them down.

Wirft die runter. Aber ich sehe nicht den Sinn des Ganzen im Augenblick. He is already highly sophisticated. Der ist schon auf ziemlich hohen Stand.

Due to frequently repetition of the same movements, the subjects stated that there is more variability required.

One subject 12 judged the walking process as strange and was wondering why the robot did not fall. The walking behavior was interpreted as an advance or avoidance behavior of the robot.

If the robot walked towards the subject the behavior was interpreted as approach behavior. If the robot walked backward it was interpreted in the opposite way that it tried to avoid the subject.

On the one hand the flexibility was seen as an advantage and on the other hand there was the demand for more movements, for instance head movement, arm movement, opening the arms and the possibility to grip something.

One subject 11 argued that more movements would make the robot more interesting and plausible. Interaction Preliminary it should be considered that the interaction with Johan was only possible due to the use of the Wizard of Oz method.

None of the subjects realized that Johan was guided. Only one subject 4 asked if the Furby was manipulated. The television is a passive medium and one can only sit in front of it.

Soon it probably can say change it or it already works today, change the program. But this one, I touch it and he talks to me.

Aber der, den pack ich an und der redet mit mir. The poor articulation was frequently mentioned as a negative aspect of the Furby.

One subject 1 stated that the robot has no use if it is not understandable. The subjects had the feeling that they had no influences on Furby.

Only one subject 10 had the feeling that he could affect the Furby through stimulating different sensors which lead to different reactions and usage of different words.

Further negative points were the missing speech cognition and the fact that the Furby only reacted if you lift it up.

The subjects evaluated it as annoying that the Furby needed to be stimulated and did not start some actions by itself.

At the beginning, some subjects felt helplessness and did not know what they had to do to animate the Furby. The singing Furby was specified in positive terms.

One subject 4 got a suitable reaction, she lifted the Furby up and then it asked to let it down, which was evaluated as funny.

Subject 9 mentioned the active form of the Furby, compared to the passive medium television in a positive manner. However, these subjects did not evaluate the interaction process for a robot for their own use, these judgments were related to a robot for the usage of the elderly with dementia.

Johan The interaction is certainly limited. And I think there will be possibilities to build such a robot or robots like this more difficile, that it has more possibilities.

And basically he behaved as you asked from him, what was within his opportunities. Die Farben erkennen vor allen Dingen. The interaction was interpreted as a possibility to have a conversation with the robot and the robot created the impression to be rational.

The interpretation of a friendly and polite robot resulted from the possibility to interact with the robot. Furthermore, the quick reactions were valued and described as an interrelationship between human and robot.

Leaving aside How to design an entertainment robot for the healthy elderly? Five subjects judged the interaction game with the colored balls as positive and admired the fact that the robot can recognize the colors.

In contrast to the last fact some subjects interpreted the act of throwing the balls away part of the interaction game as an antipathy of the robot.

It was interpreted as a sign that the robot would like to stop the game. Only one subject 10 was satisfied with the present responses to the different orders and would not add any other features.

Concerning the negative aspects, the fact that the robot was hard to understand was frequently alluded. Only one subject 9 judged the understandability as good.

The robot should talk loud and clear so that even the elderly with hearing aid can understand it.

Furthermore, there is a demand that the robot has a wider range of vocabulary. Participant 4 and 6 mentioned that a robot conversation cannot be like a human conversation.

The fact that the language was limited to a few words and that the robot could give just stored vocabulary was seen as a disadvantage of a robot.

In addition a robot should not say no, the robot should do what is requested. A robot should be adaptive and it should follow orders.

One subject 3 argued that it felt strange to talk to a machine and another subject 4 stated that there was no communication possible.

A last negative point is the limitation of capabilities of the robot. The subjects stated that the robot needs more variation to entertain someone.

Additional design principles for a robot The utility would be important for me. For me it would be more important that he can give me recipes.

Thus I would find it pleasant if he is useful. There is no demand for a robot which only conduces as an entertainment robot.

A robot should be useful and help humans in their everyday life. A robot should support the elderly, people in need of care and do things which people begrudgingly do, as for instance mopping the ground.

Further supporting actions which were mentioned are: vacuuming, cleaning, helping to get into the stair lift, picking up objects, passing objects to the elderly, mowing the lawn, supporting the cooking process, reading a book and reminding the people to take their pills.

The functions should be easy to understand and there is a demand to get a good instruction. I can imagine that people who are only sitting at home lonely and twice a day the nursing service comes by and otherwise they are on their own that they say the robot is like a dog.

This category also includes the final conclusion of the subjects about the robots. The Furby was often described as a toy and that it has limited functions to entertain someone.

A few subjects did not know what they should do with such a robot and stated that it would be boring very quickly.

As a result of the limited functions the Furby was often described as stupid and some subjects stated that they would give it away quickly.

As opposed to this the Furby was described as funny. Three subjects mentioned that the use of this robot could be effective for the elderly, dementia patients or people who are living alone.

The second robot, Johan, was described as humanly and intelligent. One subject 1 judged the name Johan to be suitably due to the fact that in books and films Johan is often the butler.

This robot could also be a butler and support humans. There was an immense interest in how Johan works and the technology was seen as a challenge.

This subject would also like How to design an entertainment robot for the healthy elderly? Conversely, the technology led to an aversion of robots.

Some subjects judged the robot as too complicated. Video Through the video analysis the laugh frequencies were counted. Due to the large standard deviation in the amount of laughs for the different subjects, the relative laugh frequency is used.

The most laughs were found for Johan Figure 5 shows that nine subjects had relative a higher laugh frequency in the Johan condition compared to the Furby condition.

In two cases more laughs were detected in the Furby condition compared to the Johan condition and one subject had a similar laugh frequency relating to both robots.

Figure 6 shows the comparison between type A en type B concerning the relative laugh frequencies. For the distribution of the laughs see Table 2.

Example: Laugh frequency of a woman in the Furby condition is abbreviated through fWF. Bar graph showing the relative laugh frequency by robot separately for each subject.

Bar graph showing the relative laugh frequency by robot and typology. Neither the constant comparison method nor the video analysis showed a gender difference in relation to the two robots.

However, on the basis of the think aloud method and the semi-structured interviews some important aspects could be identified.

Relating the sub questions of this research: 1 How do the subjects evaluate the external designs of the robots?

Concerning the overall appearance no design was preferred explicitly. There is no specific design that appeals to all people. This result is consistent with the hypotheses of Dautenhahn that, among others, different appearance preferences are the reason why one robot for all will not exist.

Furthermore, Scopelliti et al. The reason why subjects experienced Johan as friendly and polite were according to Tay Tiong Chee, Taezoon, Xu, Ng and Tan the humanoid features which lead to a friendlier impression of robots.

Additionally, the eyes are an important aspect of the robot independent of the two types. Big eyes and eye movements are important aspects for a robot and improve the acceptance.

This is in line with the concept of the baby schema Kindchenschema which was postulated by Konrad Lorenz Vicedo, According to Vicedo the baby schema includes among others huge eyes and implicates that something is seen as cute.

Overall, more laughs were detected in the Johan condition. It is noticeable that the subjects often laughed if Johan said thanks or gave a suitable answer.

Due to this finding a possible explanation of the higher laugh frequency in the Johan condition is the possibility of the social interaction, for instance having a conversation.

Because of time restrictions, a more thorough video analysis showing the precise factors causing the laughs was not possible.

Type A subjects, who had a positive attitude towards the Furby, had fewer laughs in the Furby condition compared to the Johan condition.

Type B subjects had less laughs in the Furby condition as well. Nevertheless, the relative amount of laughs in the Furby condition was higher for type A subjects compared to type B subjects.

This indicates that the typologies based on the appearance have some correlation on the laugh frequency. Further, the three subjects, whose statements were consistent with their type classification throughout all categories, were analyzed separately.

The laugh frequencies of two subjects were in line with their overall consistency. More laughs of subject 4 were detected in the Furby condition compared to laughs about Johan.

This is in line with her classification into type A, positive attitude towards the Furby and an aversion for Johan.

The laugh detection of subject 11, type B, is also in line with the consistency of the subject. He had throughout all categories an aversion for the Furby and a positive attitude towards Johan.

Concerning the laugh frequency of subject 11, fewer laughs were detected in the Furby condition.

However, the laugh frequency of subject 10 was not consistent with his attitude towards the robot. This subject belonged to type B, yet more laughs were detected in the Furby condition.

Concerning the laugh frequency, a larger sample is required to do a statistical analysis. With regard to the behavior, a robot needs many movement abilities, for instance head movements, arm movements, bending down et cetera.

Moreover, behavior that is versatile is preferred. Speech recognition and taking orders are important aspects in relation to interaction possibilities of a robot.

These findings are in line with other researches who claimed that speech is the preferred instrument of communication Scopelliti et al.

Regarding the speech possibilities, it is important that the robot speaks loudly and is easy to understand. Concerning the last sub questions, What are other desirable aspects of a robot?

The users will expect that the robot can do something for them, for instance vacuum cleaning, picking up things, supporting the cooking process, providing information, et cetera.

The last two aspects, supporting the cooking process and providing information, are supported by findings of Scopelliti et al.

Further, one female subject 5 stated that a robot should have the possibility to learn things. Contrarily, according to Scopelliti et.

The other subjects of this study did not mention this aspect. Concerning this aspect, if a robot should be preprogramed or have the ability to learn something, more research is needed.

On top of that the following aspects, which could not be classified into the sub questions, should be considered as well.

The subjects were often skeptical if a robot can entertain them and concluded that they do not need an entertainment robot.

A reason for this skepticism is the underestimations of the possibility of a robot to perform entertainment tasks Scopelliti et al.

Concerning this aspect it is important to show the elderly the possibilities of robots to decrease the skepticism concerning entertainment functions.

The last important aspect is the requirement of a detailed introduction of the robot. An easy understanding of the functions is needed, which is supported by a research of Saini et al.

This study has also some limitations which have to be considered. The limitations refer to the sample and to the experiment itself.

Further research is required to make the findings more reliable and to quantify them. The study of Lee, Junga, Kimb and Kimb showed that social agents are more attractive to lonely people and they assumed that a social agent could provide companionship.

The entertainment factor was judged critical in this sample, further research should examine if marriage is a critical factor of the received entertainment skills.

Furthermore, two limitations in relation to Johan should be considered. The male name of the Mindstorm robot, Johan, was only elected to facilitate the acquaintance with the robot and did not correspond to the female voice.

No subject mentioned this illogical combination. Only one subject 1 referred to the name at all and argued that Johan is a suitable name.

Concerning the experiment itself the researcher had to intervene into the experiment which might be a factor of influence.

At the interaction game of the Mindstrom robot the researcher had to point out that the subject has to use the green ball before the robot can perform further.

Moreover, the room was too bright once 4 and it took a long time before the robot detected a color. The problem was that the robot had to carry out the commanded program completely and it was not possible to stop it manually and change to another program.

Further research should install the robot in the way that it is possible to stop each program of the robot with a button.

Through this application it would seem that it could react on orders superiorly. Subject to discussion can also be the use of the Wizard of Oz experiment.

The means of this research were limited, therefore this kind of experiment was used. The Wizard of Oz method is often criticized because the subjects are misled and get a wrong impression.

Since technology already exists that make this kind of interactions possible, for instance the NAO robot 4, this method gave no erroneously impression.

Conclusion Due to the fact that the present features of the Furby and Johan were evaluated as useless, the findings of this study should be taken into account to make it more acceptable.

To infer to the main questions of this research, How do we have to design an entertainment therapy robot for the healthy elderly who are living independently in their homes?

The robot needs to be introduced in detail to the healthy elderly This study yields interesting aspects of the questions how we have to design an entertainment robot but needs further research to generalize these findings.

After the quantification of the results a prototype robot can be build and the effectiveness can be tested.

Measuring national well-being - older. Office for National Statistics, Broekens, J. Assistive social robots in elderly care: a review.

Gerontechnology, 8 2 , Wizard of oz studies - why and how. Knowledge-Based Systems, 6 4 , Dautenhahn, K.

Socially intelligent robots: dimensions of human-robot interaction. Feil-Seifer, D. Human-robot interaction.

New York: Springer. Forlizzi, J. Human Computer Interaction, 19 45 , Gates, B. A robot in every home: The leader of pc revolution predicts that the next hot field will be robotics.

Scientific American, Heerink, M. Studying the acceptance of a robotic agent by elderly users. International Journal of ARM, 7 3 , Hirsch, T.

In Jean Scholtz Chair. The elder project: social and emotional factors in the design of eldercare technologies.. In John Thomas Ed. Kanamori, M.

Maintenance and improvement of quality of life among elderly patients using a pet-type robot. Klamer, T. Acceptance and use of a social robot by elderly users in a domestic environment.

Pervasive computing technologies for healthcare pervasivehealth , 4th international conference on-no permissions, Munich.

Landis, J. The measurement of observer agreement for categorical data. Are physically embodied social agents better than disembodied social agents?

Marti, P. Socially assistive robotics in the treatment of behavioural and psychological symptoms of dementia. In Biomedical Robotics and Biomechatronics, BioRob Ray, C.

What do people expect from robots?. IEEE Press. Saini, P. Assessing the effects of building social intelligence in a robotic interface for the home.

Interacting with Computers, 17, Scopelliti, M. Robots in a domestic setting: a psychological approach. Serrano, M. A wizard of oz component-based approach for rapidly prototyping and testing input multimodal interfaces.

Shibata, T. Stasi, M. Pet-therapy: a trial for institutionalized frail elderly patients. Arch Gerontol Geriatr Suppl.

Loneliness among older Europeans. Eur J Ageing, 6, Tacken, M. Use and acceptance of new technology by older people. Gerontechjournal, 3 3 , Tay Tiong Chee, B.

Personality of social robots perceived through the apperance. IOS Press, 41, The world factbook. London: Published by Academic Press.

Vicedo, M. ISIS, 2 , Vos, H. Social Research Methods. Enschede, Netherlands: Pearson Education Limited. Wada, K.

Robot therapy in a care house, results of case studies. In Robot and Human Interactive Communication, ROMAN Wolf, D.

Einsamkeit - innere leere. Was waren die Nachteile? Johan Was fanden Sie vorteilhaft bei Johan? Was sind die Nachtteile? Wie das Verhalten von dem Furby?

Furby Was halten Sie vom Aussehen des Furby? Johan Und was halten Sie vom Aussehen von Johan? Wie beurteilen Sie die Interaktion mit dem Furby?

Dieser Roboter soll zur Unterhaltung dienen. Sie brauchen sich keine Sorgen, dass andere Aspekte untersucht werden. Sie haben gleich pro Roboter ca.

Ich bitte Sie laut zu denken. Alle Informationen die ich sammele werden anonym und vertraulich bearbeitet. Die Untersuchung dauert etwa 30 Minuten.

Haben Sie zu diesem Zeitpunkt noch Fragen? Es spielt keine Rolle, welche Art. Bitte versuchen Sie alle ihre Gedanken laut auszusprechen.

Sehr gut. Dann beginnen wir jetzt mit den beiden Robotern. Sollten Sie nicht verstehen was Johan sagt, geben Sie mir bitte einen kurzen Hinweis, dann werde ich es wiederholen.

Ich bin mir bewusst, dass die Teilnahme an dieser Studie freiwillig ist. Die gesamte Studie wird ca.

Der Forscher wird weitere Fragen zu diesem Forschungsprojekt beantworten, jetzt oder im Verlauf der Untersuchung. Unterschrift Untersuchungsleiter Proband Unterschrift Keine Ente, keine Maus, ein Fantasietier.

Furby is interrupting laughing Scheinbar ist er nicht damit einverstanden. Oder er? Ist es ein er? Furby ja, ein er.

Ein Hund. Furby is interrupting Ich kann dich leider nicht verstehen, vielleicht versuchst du es mal in meiner Sprache. Furby is interrupting Ja, da ist immer noch nichts angekommen bei mir.

Wenn ich dich nicht verstehe, was soll ich dann mit dir. Furby is interrupting Oder? Ohho Subject repeats the Furby. Aber vielleicht verstehen kleine Kinder das ja viel mehr als alte Leute, was du sagst.

Furby is interrupting Okay, ich habe genug von dir. Furby is interrupting. Interviewer: Ok, Dann mach ich jetzt einmal ganz kurz die Batterien raus, weil sonst redet der die ganze Zeit weiter.

So, bringen wir ihn mal zum schweigen. Subject: Aber was redet der? Interviewer: Das ist Furbisch. So, bei Johan der redet auch, nur der ist etwas schlecht zu verstehen.

Wenn etwas nicht verstanden wird, dann eben Bescheid geben und ich wiederhole das dann eben, ok?

Subject: Ich habe da ja auch nichts verstanden. Interviewer: Ne, das kann ich aber auch nicht. Das ist Furbisch. Subject: Johan is acting Hallo Johan.

Johan: Ja Guten Morgen. Johan: Hallo, Wie geht es Ihnen? Guten Morgen Johan. Hallo Wie geht es dir? Johan: Gut. Danke Oh ja danke, mir geht es auch gut.

Ich freue mich dich kennen zu lernen. Johan is acting Warum gehst du denn jetzt weg von mir?

Johan is acting Ah ja komm mal her. Subject: Achso. Johan is acting Johan throws the ball away Hast du sie alle fallen lassen. Ich habe was verkehrt gemacht, glaube ich.

Rot Ist gut, ja. Johan throws the ball away Ups. Schon wieder. Was ist denn falsch? Johan: blau Ja laughing Johan thorws the balls away Danke.

Ja, wenn du nicht mit mir spielen willst, dann eben nicht. Dann sag mir was anderes was wir tun sollen? Ne in die andere Hand.

Johan is acting Dann schauen wir doch mal. Johan throws the ball away Nein, der Rote ist auch nicht gut. Ich habe es geschafft. Johan throws the balls away Wollen wir das mal tauschen.

Johan:Gelb Gelb, ja. Johan is acting Johan throws the ball away Johan: Gut. Danke Bitte. Johan: Musik, bitte Musik bitte?

Johan is acting Ja, auf Wiedersehen. Ich sehe du willst mich verlassen. Johan is acting nein doch nicht?

Ja komm mal zu mir. Guter Johan. Links schwenk. Johan is acting Rechts. Du machst ja gar nicht was ich sage. Johan: Nein. Johan: Nein Bitte?

Johan: Nein Interviewer: Der sagt; Nein. Subject: Nein? Links rum. Subject: Na dann komm her.

Johan is acting Aber warum stehst du denn so schief? Ah ja, ich verstehe. Ja noch ein bisschen. Hup Johan falls. Oh du willst in meine Arme fallen.

Ja, komm her. Ich halte dich. Johan is acting Stopp. Haben wir genug gespielt? Interviewer: Genau. Dann fangen wir mit dem Furby an.

Was sind denn ihrer Meinung nach Vorteile vom Furby? Die sticht so heraus aus dem Fell. Ja und die Ohren sind auch gut gelungen.

Interviewer: Und Nachtteile vom Furby? Kann man das waschen? Wahrscheinlich nicht. Ein Roboter kann man an sich ja nicht waschen, auch wenn man die Batterien rausnimmt.

Interviewer: Wahrscheinlich nicht. Subject: Ich sehe keine Nachteile. Interviewer: Ok. Und jetzt bei Johan, wenn wir mit den Vorteilen anfangen?

Subject: Er tut was man sagt. Johan ist auch ein passender Name. Interviewer: Und Nachteile? Sprache einmal. Subject: Ja, die Sprache.

Das ist mir ein bisschen zu eckig point to the display. Das soll ja sicher irgendwie sein Gesicht darstellen, diese Einheit. Dann einmal zum Verhalten allgemein.

Was sagen Sie zum Verhalten zu Johan? Subject: Er macht das prima. Interviewer: Ja? Subject: Ja. Interviewer: Okay, und der Furby?

Subject: Auch. Interviewer: Ok, also beides gut? Subject: ja. Was ist sonst noch vorteilhaft oder negativ vom Aussehen her? Wir wird das beurteilt?

Subject: Die Farbe. Mir fehlt da etwas rot. Das ist etwas was einem sofort ins Auge springt. Also ein bisschen farblos. Interviewer: Okay.

Und beim Furby? Subject: Der ist ok von den Farben. Die Farben gefallen mir. Du bist okay Subject talks to the robot.

Interviewer: Jetzt die Interaktion zwischen den beiden. Also fangen wir mit dem Furby an. Wie reagiert der auf einen? Wie reagieren Sie auf den?

Subject: Also, ich habe auf dich Furby eigentlich positiv reagiert, wobei ich dich auch nicht so richtig verstanden habe. Und das mit den Augen klimpern und dem Mund auf und zu, dass hat mir gefallen.

Interviewer: Und bei Johan? Subject: Ja, wie ich schon gesagt habe, da fehlt mir ein bisschen die Farbe.

Sprache ist zu leise. Und eigentlich hat er das getan oder nicht alles getan was er tun sollte, aber er ist ja sicher noch in der Entwicklung.

Interviewer: Hm. Und jetzt zur Interaktion? Wie wirkte der so? Subject: Futuristisch laughing Interviewer: Futuristisch laughing. Das waren jetzt so meine Fragen.

Aber ist da noch irgendwas wichtiges was Sie als wichtig empfinden, was die beiden Roboter haben sollte? Was so ein Roboter haben sollte, was ich jetzt irgendwie vergessen habe.

Subject: Also der Roboter sollte schon das tun was man von ihm erwartet. Wenn er das nicht tut, dann war es der falsche.

Interviewer: Ja okay. Furby is interrupting Ich muss erst mal gucken. Ist ja unglaublich. Never in my life.

Eigentlich finde ich es, ja ein bisschen abartig. Was kann man denn damit Furby is interrupting sprechende Sprache. Nein ich finde nicht, dass die intelligent sind.

Die sehen auch doof aus. Ich finde, ich find solche Teile Furby is interrupting solche Teile eigentlich nur albern und zum knuddeln finde ich die schon gar nicht.

Ich kann da nichts zu sagen, weil Furby is interrupting. Ich finde die Dinger doof und sonst eigentlich nichts.

Interviewer: Ich denke schon, ja, aber Subject: Und warum? Keine Ahnung, ne. Interviewer: Ja, dann machen wir jetzt weiter mit Johan.

Wie gesagt der reagiert auf ein paar Befehle. Wenn du denn nicht verstehst, dann noch mal fragen sonst sage ich das eben laut.

Der ist halt sehr schwer zu verstehen. Subject: Ich glaube ich kann mich ja mal konzentrieren, ne. Wie macht man den an? Johan is acting Und wie macht man den aus?

Ah der wird mit Johan: Hallo, Wie geht es Ihnen? Sprache Johan: Hallo, Wie geht es Ihnen? Johan: Ja Johan: Ja Ja?

Dat kann man wirklich schlecht verstehen. Interviewer: Der fragt; Hallo, wie geht es Ihnen? Danke gut. Mir geht es gut, danke. Johan: Ja. Johan is acting Wiebke, ist das richtig hier so?

Guck mal. Interviewer: Ne, das ist gut so. Subject: Johan is acting Stopp. Wie viele Funktionen hat der? Interviewer: Einfach probieren, da sage ich nichts zu.

Subject: Ah ja gehen. Johan is acting. Johan: Gut, danke. Johan: Musik, bitte. Das war gut zu verstehen. Kann der den rechten Arm bewegen Johan is acting.

Das war das linke Bein. Ich meine den rechten Arm. Johan: Nein Schade. Und den linken Arm? Also nur die Beine?

Nicht schlecht. Johan is acting Johan, kannst du was greifen?

Was Läuft Heute Im Fernseher Video

Warum ist RTL eigentlich so schlecht? SKYaut Sport. Er tritt gegen den elfjährigen Nicolas aus Piesendorf an. Die Veranstalter haben sich bewusst gegen Trucks mit Techno-Musik entschieden. Muss auch nicht more info Das Fernsehprogramm auf tvdigital. Anwälte der Toten - Source decken auf. Was LГ¤uft Heute Im Fernseher

Es hatte sich ein interessiertes Publikum eingefunden. Melanie Tiemann besiegte Karlheinz Schlitzkus, der Ringe schoss.

Beide hatten zuvor Ringe geschossen. Das Vereinsduell zwischen der zweiten und dritten Mannschaft des SV Rhadereistedt gewann die Zweit- vertretung mit Andreas Viebrock gewann mit Ringen gegen Michael Petereit November, in Nartum statt.

Vom Programmpunkte sind unter anderem der Besuch vom Sinterklaas und der Kunsthandwerkermarkt. II N. Rhadereistedt II 2 3.

Oerel 2 5. Wingst 2 6. Das wird mit Sicherheit ein spannender Abend! Mittwoch Melden Sie sich gleich an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weil das wirklich schlechte Laune machen kann, zeigt die Philosophin Dr. Mehr noch: Er enttarnt sie als Wurzel mannigfachen Leidens auf unserem Planeten.

Will Tuttle. Augenscheinlich hatte er damit den Nerv der Zeit getroffen. Und sie sind keine menschliche Exklusiv-Erscheinung.

November tung und permanente Einflussnahme hindern die Heranwachsenden daran, Chancen zu ergreifen, auch mal zu scheitern und durch Misserfolge Empathie und Selbstvertrauen zu lernen.

Doch Don ist ein bisschen anders, das wissen alle, nur Don selbst eben nicht. Hat sie sich verlaufen? Doch es kommt noch schlimmer und zwar in Gestalt einer Postkarte von jemandem, den es eigentlich nie gab: Sadies Vater.

Das Seltsame daran: Sadie hat gar keinen Vater. Jedenfalls nicht im klassischen Sinne. Sadie wurde mithilfe einer Samenspende gezeugt. Mit einem Vorhand-Knaller verwandelte er den Matchball zum nicht mehr geglaubten , , Sieg.

Nun mussten beide Doppel gewonnen werden, um noch ein Remis zu schaffen. Ligaleiter Sven Asmus kontrolliert vor dem Wettkampf die Pistolen.

Nach drei Serien sah es nach drei Stechen aus. Mit hatte er zwei Ringe mehr als Timon Cordes.

Die Zuschauer sahen Anderlingen als Sieger. Am Dezember haben die Anderlinger dazu Gelegenheit. In Bremerhaven treffen sie auf den Tabellennachbarn aus Kutenholz.

ES www. Haendorf 2. Assel 3. Anderlingen 4. Kutenholz 5. Bassum II 6. Bremerhaven II 7. Oldenburg 8. Sauberes Arbeiten in einem netten Team, 4 deutschspr.

Einarbeitung u. Bewerbung: www. Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen Gemeinsam als Team anpacken Freude am Sparen. Gespielt wurden sechs Runden, die jeweils eine Spieldauer von 20 Minuten hatte.

Nach 20 Minuten wurden die Mitstreiter neu ausgelost. Jeder Teilnehmer bekam einen Preis.

Diese Preise waren in neutrale Kartons verpackt. B wird vorausgesetzt. Wochenend- u. Schicht- diese Zeitung dienst.

Fortuna-AutomatenCasino, Lange Str. Zum 1. Vor allem Menschen nach entstellenden Tumoroperationen kann so geholfen werden. Niemand spricht.

Die dicken Flokati-Teppiche verschlucken jeden Schritt. Genauer gesagt mit mehr als 11 Comics. Zur Sicherheit sind die japanischen Comics, Manga genannt, in durchsichtige Folie eingelassen.

Das Prinzip ist in den vergangenen 40 Jahren dasselbe gelieben: nur lesen, nicht kaufen. Die meisten bleiben ein bis zwei Stunden.

Seit zwei Jahren ist die Japanerin in Deutschland. Sie studiert in Duisburg. Rund 20 neue Titel bringe der Verlag jeden Monat heraus.

Dort war Suni vor 34 Jahren zur Welt gekommen. Damit gibt es weltweit nach Angaben des Zoos nur noch sechs Exemplare dieser Gattung Ceratotherium simum cottoni.

Vorbild ist ein Kunstprojekt des Amerikaners Frank Warren. In seinem Wohnzimmer lagern gut Karten.

Manche Karten sind aufwendig gestaltet, in knalligen Farben bemalt oder wie klei- ne Collagen beklebt.

Andere tragen das Geheimnis des Absenders in schlichten Buchstaben zur Schau. Politik oder Religion wie beim amerikanischen Vorbild spielten hingegen seltener eine Rolle.

Im Buch stehen die Geheimnisse unkommentiert, wie auf der Webseite. Es sei eine Art Suche nach emotionalen Belohnungen.

Die Polizisten hatten die Frau, die stark nach Alkohol roch, beim Einparken beobachtet. Doch im Karton war kein Kuchen, sondern rund Euro. Der Besitzer des Backstandes hatte da bereits Anzeige gegen unbekannt wegen Diebstahls seiner Tageskasse erstattet.

Das Geld habe er in einem Kuchenkarton aufbewahrt, teilte er mit. Hier ist heute keine Hektik, auch wenn es noch so voll ist.

Lage, EG, ca. Hausverwaltung, Tel. OG, gute Wohnlage, ca. EBK, Bad m. Helmut Cohrs, Tel. Und viele Arbeitsstellen sind noch unbesetzt. So werden beispielsweise Chemiker, Produktmanager, Ingenieure, aber auch Architekten oder Wirtschaftsinformatiker gesucht.

Die Messe findet am November, um November v o N. Reifen, Felgen, Neu! Klima, Standheizung u. Wenn alle ge- V or zwei Wochen haben sich mal wieder sechs noch sehr junge Katzenkinder in die Tieroase sozusagen verlaufen.

Sie sind ihrem Alter entsprechend super aufgeweckt, quirlig, verspielt und neugierig. Es spielt keine Rolle, welche Art. Bitte versuchen Sie alle ihre Gedanken laut auszusprechen.

Sehr gut. Dann beginnen wir jetzt mit den beiden Robotern. Sollten Sie nicht verstehen was Johan sagt, geben Sie mir bitte einen kurzen Hinweis, dann werde ich es wiederholen.

Ich bin mir bewusst, dass die Teilnahme an dieser Studie freiwillig ist. Die gesamte Studie wird ca. Der Forscher wird weitere Fragen zu diesem Forschungsprojekt beantworten, jetzt oder im Verlauf der Untersuchung.

Unterschrift Untersuchungsleiter Proband Unterschrift Keine Ente, keine Maus, ein Fantasietier. Furby is interrupting laughing Scheinbar ist er nicht damit einverstanden.

Oder er? Ist es ein er? Furby ja, ein er. Ein Hund. Furby is interrupting Ich kann dich leider nicht verstehen, vielleicht versuchst du es mal in meiner Sprache.

Furby is interrupting Ja, da ist immer noch nichts angekommen bei mir. Wenn ich dich nicht verstehe, was soll ich dann mit dir. Furby is interrupting Oder?

Ohho Subject repeats the Furby. Aber vielleicht verstehen kleine Kinder das ja viel mehr als alte Leute, was du sagst. Furby is interrupting Okay, ich habe genug von dir.

Furby is interrupting. Interviewer: Ok, Dann mach ich jetzt einmal ganz kurz die Batterien raus, weil sonst redet der die ganze Zeit weiter.

So, bringen wir ihn mal zum schweigen. Subject: Aber was redet der? Interviewer: Das ist Furbisch. So, bei Johan der redet auch, nur der ist etwas schlecht zu verstehen.

Wenn etwas nicht verstanden wird, dann eben Bescheid geben und ich wiederhole das dann eben, ok? Subject: Ich habe da ja auch nichts verstanden.

Interviewer: Ne, das kann ich aber auch nicht. Das ist Furbisch. Subject: Johan is acting Hallo Johan.

Johan: Ja Guten Morgen. Johan: Hallo, Wie geht es Ihnen? Guten Morgen Johan. Hallo Wie geht es dir? Johan: Gut. Danke Oh ja danke, mir geht es auch gut.

Ich freue mich dich kennen zu lernen. Johan is acting Warum gehst du denn jetzt weg von mir? Johan is acting Ah ja komm mal her.

Subject: Achso. Johan is acting Johan throws the ball away Hast du sie alle fallen lassen. Ich habe was verkehrt gemacht, glaube ich.

Rot Ist gut, ja. Johan throws the ball away Ups. Schon wieder. Was ist denn falsch? Johan: blau Ja laughing Johan thorws the balls away Danke.

Ja, wenn du nicht mit mir spielen willst, dann eben nicht. Dann sag mir was anderes was wir tun sollen? Ne in die andere Hand.

Johan is acting Dann schauen wir doch mal. Johan throws the ball away Nein, der Rote ist auch nicht gut. Ich habe es geschafft. Johan throws the balls away Wollen wir das mal tauschen.

Johan:Gelb Gelb, ja. Johan is acting Johan throws the ball away Johan: Gut. Danke Bitte. Johan: Musik, bitte Musik bitte?

Johan is acting Ja, auf Wiedersehen. Ich sehe du willst mich verlassen. Johan is acting nein doch nicht? Ja komm mal zu mir.

Guter Johan. Links schwenk. Johan is acting Rechts. Du machst ja gar nicht was ich sage. Johan: Nein. Johan: Nein Bitte? Johan: Nein Interviewer: Der sagt; Nein.

Subject: Nein? Links rum. Subject: Na dann komm her. Johan is acting Aber warum stehst du denn so schief?

Ah ja, ich verstehe. Ja noch ein bisschen. Hup Johan falls. Oh du willst in meine Arme fallen. Ja, komm her.

Ich halte dich. Johan is acting Stopp. Haben wir genug gespielt? Interviewer: Genau. Dann fangen wir mit dem Furby an.

Was sind denn ihrer Meinung nach Vorteile vom Furby? Die sticht so heraus aus dem Fell. Ja und die Ohren sind auch gut gelungen.

Interviewer: Und Nachtteile vom Furby? Kann man das waschen? Wahrscheinlich nicht. Ein Roboter kann man an sich ja nicht waschen, auch wenn man die Batterien rausnimmt.

Interviewer: Wahrscheinlich nicht. Subject: Ich sehe keine Nachteile. Interviewer: Ok. Und jetzt bei Johan, wenn wir mit den Vorteilen anfangen?

Subject: Er tut was man sagt. Johan ist auch ein passender Name. Interviewer: Und Nachteile?

Sprache einmal. Subject: Ja, die Sprache. Das ist mir ein bisschen zu eckig point to the display. Das soll ja sicher irgendwie sein Gesicht darstellen, diese Einheit.

Dann einmal zum Verhalten allgemein. Was sagen Sie zum Verhalten zu Johan? Subject: Er macht das prima.

Interviewer: Ja? Subject: Ja. Interviewer: Okay, und der Furby? Subject: Auch. Interviewer: Ok, also beides gut? Subject: ja. Was ist sonst noch vorteilhaft oder negativ vom Aussehen her?

Wir wird das beurteilt? Subject: Die Farbe. Mir fehlt da etwas rot. Das ist etwas was einem sofort ins Auge springt.

Also ein bisschen farblos. Interviewer: Okay. Und beim Furby? Subject: Der ist ok von den Farben.

Die Farben gefallen mir. Du bist okay Subject talks to the robot. Interviewer: Jetzt die Interaktion zwischen den beiden.

Also fangen wir mit dem Furby an. Wie reagiert der auf einen? Wie reagieren Sie auf den? Subject: Also, ich habe auf dich Furby eigentlich positiv reagiert, wobei ich dich auch nicht so richtig verstanden habe.

Und das mit den Augen klimpern und dem Mund auf und zu, dass hat mir gefallen. Interviewer: Und bei Johan?

Subject: Ja, wie ich schon gesagt habe, da fehlt mir ein bisschen die Farbe. Sprache ist zu leise. Und eigentlich hat er das getan oder nicht alles getan was er tun sollte, aber er ist ja sicher noch in der Entwicklung.

Interviewer: Hm. Und jetzt zur Interaktion? Wie wirkte der so? Subject: Futuristisch laughing Interviewer: Futuristisch laughing.

Das waren jetzt so meine Fragen. Aber ist da noch irgendwas wichtiges was Sie als wichtig empfinden, was die beiden Roboter haben sollte?

Was so ein Roboter haben sollte, was ich jetzt irgendwie vergessen habe. Subject: Also der Roboter sollte schon das tun was man von ihm erwartet.

Wenn er das nicht tut, dann war es der falsche. Interviewer: Ja okay. Furby is interrupting Ich muss erst mal gucken. Ist ja unglaublich.

Never in my life. Eigentlich finde ich es, ja ein bisschen abartig. Was kann man denn damit Furby is interrupting sprechende Sprache.

Nein ich finde nicht, dass die intelligent sind. Die sehen auch doof aus. Ich finde, ich find solche Teile Furby is interrupting solche Teile eigentlich nur albern und zum knuddeln finde ich die schon gar nicht.

Ich kann da nichts zu sagen, weil Furby is interrupting. Ich finde die Dinger doof und sonst eigentlich nichts.

Interviewer: Ich denke schon, ja, aber Subject: Und warum? Keine Ahnung, ne. Interviewer: Ja, dann machen wir jetzt weiter mit Johan.

Wie gesagt der reagiert auf ein paar Befehle. Wenn du denn nicht verstehst, dann noch mal fragen sonst sage ich das eben laut.

Der ist halt sehr schwer zu verstehen. Subject: Ich glaube ich kann mich ja mal konzentrieren, ne. Wie macht man den an?

Johan is acting Und wie macht man den aus? Ah der wird mit Johan: Hallo, Wie geht es Ihnen? Sprache Johan: Hallo, Wie geht es Ihnen? Johan: Ja Johan: Ja Ja?

Dat kann man wirklich schlecht verstehen. Interviewer: Der fragt; Hallo, wie geht es Ihnen? Danke gut. Mir geht es gut, danke. Johan: Ja.

Johan is acting Wiebke, ist das richtig hier so? Guck mal. Interviewer: Ne, das ist gut so. Subject: Johan is acting Stopp.

Wie viele Funktionen hat der? Interviewer: Einfach probieren, da sage ich nichts zu. Subject: Ah ja gehen. Johan is acting.

Johan: Gut, danke. Johan: Musik, bitte. Das war gut zu verstehen. Kann der den rechten Arm bewegen Johan is acting. Das war das linke Bein.

Ich meine den rechten Arm. Johan: Nein Schade. Und den linken Arm? Also nur die Beine? Nicht schlecht. Johan is acting Johan, kannst du was greifen?

Zeig mal bitte. Soll ich dir das in die Hand geben? Interviewer: Ja. Ja klasse. Johan: Ja, ja, ja, ja.

Wo sitzen eigentlich die Mikros. Sind das die Augen? Ja, ne. Ich finde es faszinierend wie du funktionierst.

Ja wo sind denn jetzt deine Mikros? Die Augen, ne? Wo ist denn noch was? Mach das noch mal mit den Kugeln. Johan is acting Das fand ich nett Johan is acting Ja, klasse.

Kannst du noch mal bitte kommen? Subject: Johan is acting Prima. Und jetzt gerade hinstellen. Johan is acting Ja. Noch ein bisschen.

Okay, gut so. Ich finde es nur interessant wie es funktioniert. Ne da ist nichts. Johan is acting Johan: Gut, Danke. Johan is acting Ach du tanzt jetzt.

Ich glaube das nicht. Gerade bitte. Johan is acting Okay. Gut so. Welche Musikrichtung magst du? Hm keine Antwort. Auch keine Antwort.

Kannst du auch den Kopf drehen? Und kannst du dein linken Arm heben Johan: Nein. Ja, okay gut. Kannst du dich denn mal umdrehen, dass ich dich von hinten sehen kann Johan: Nein.

Subject: Subject turns Johan. Hast eine Menge Kabel. Johan: Ja laughing. Ich drehe dich jetzt wieder um und stell dich da wieder hin.

Johan is acting Alles ist gut. Gerade bitte, sonst kippst du um. Bisschen noch, noch ein bisschen gerade. Stoooooopp, Johan. Du musst jetzt zu Ende tanzen, ok.

So jetzt stell dich bitte noch einmal gerade hin und dann ist die Vorstellung fertig. Was hat er jetzt gesagt?

Nilsen komm mal bitte gucken Subject is calling for her grandson Interviewer: Warte, wir sind noch nicht fertig. Subject: Aso. Nur von der Interviewer: asked the grandson to come back over 5 minutes.

Dann habe ich jetzt noch ein paar Fragen. Erst mal Vor- und Nachteile. Was findest du vorteilhaft am Furby? Subject: Gar nichts.

Interviewer: Gar nichts? Subject: Ich finde den albern. Und beim Johan? Subject: Beim Johan finde ich das ganz faszinierend wie das zusammengebaut ist und wie das funktioniert und, dass der auf Ansprache funktioniert.

Also ich finde das schon in Ordnung was der kann. Der kann ja schon eine Menge finde ich. Und jetzt zum Verhalten von den beiden.

Also jetzt einmal zum Furby. Wie beurteilst du das Verhalten von ihm? Subject: Da ich denn ja doof finde, finde ich.. Ehm das Verhalten finde ich ja eigentlich Und beim Johan das Verhalten?

Subject: Das Verhalten finde ich ansprechender, weil das ist ja fast eine Kommunikation, die ich mit ihm betreibe. Das finde ich in Ordnung sowas.

Interviewer: Warum? Subject: Kannst du gar nicht miteinander vergleichen. Subject: Achso laughing Interviewer: Ne ist gar nicht schlimm. Fangen wir mal mit dem Johan an.

Was sagst du denn zu dem Erscheinungsbild? Subject: Von Johan? Ne nett sagt man ja nicht. Interviewer: Und den Furby?

Interviewer: Gut, dass waren jetzt eigentlich meine Fragen. Und nicht mehr. Subject: Ist schwierig zu sagen.

Ich mag gerne Worte, also gesprochene Worte, aber von jemanden der spricht, nicht von einer CD oder so.

Das finde ich nicht so toll. Also das finde ich sehr wichtig. Aber ansonsten kann ich da nicht mehr zu sagen.

Furby is interrupting Ich versteh dich ja gar nicht. Furby is interrupting Mal gucken wie der funktioniert. Interviewer: Einfach gucken.

Einfach nur sagen wie er auf sie wirkt. Subject: Ah ja, wie er auf mich wirkt. Ja, dann sag noch mal was zu mir. Ich habe dich gar nicht verstanden.

Furby is interrupting Ja. Du niest. Ich glaube du hast schnupfen. Kannst du mir antworten? Furby is interrupting Immer noch schnupfen. Kannst du auch was anderes sagen?

Furby is interrupting Whooo Subject repeats the Furby. Ich setze dich mal wieder hin. Furby is interrupting Ja, hatschi.

Subject repeats the Furby. Was willst du mir denn damit sagen, hmm? Ich heb dich mal eben hoch Furby is interrupting.

Das funktioniert glaube ich nur, wenn ich dich hochhebe. Furby is interrupting Noch mehr Subject asks the Interviewer.

Ich kann das Interviewer: Nein, das ist gut. Wenn Sie meinen, dass reicht, dann ist auch ok. Interviewer: Nein, das ist komplett gut.

Das ist wirklich gut. Subject: Ich kann da gar nichts. Der funktioniert ja wirklich nur, wenn man dich hochhebt.

Jetzt rede noch ein bisschen und dann bin ich mit dir fertig. Ne, dann machen wir weiter mit dem Johan.

Es ist wirklich gut. Subject: Nein. Subject: Ja, Sie nehmen sich da ja was raus. Von daher. Interviewer: Nein, das ist schon alles gut so.

Subject: laughing Interviewer: Dann machen wir jetzt weiter mit dem Johan. Das ist eigentlich das Gleiche. Johan is acting Ah und wie stopp ich dich jetzt?

Warte eben. Interviewer: Einfach ein bisschen ausprobieren. Subject: Ja, ich probiere es. Achso ist der jetzt von selbst gelaufen?

Wer hat dich denn so toll zusammengebaut? Er kann auch sprechen und wenn er mal was sagt was Sie nicht verstehen, dann einfach noch mal eben fragen und sonst wiederhol ich das eben, weil der ist sehr schwer zu verstehen.

Subject: Hm. Dann fang mal an. Ich hab dich jetzt nicht verstanden. Johan: Hallo: Wie geht es Ihnen?

Interviewer: Der hat gefragt: Hallo, wie geht es Ihnen? Subject: Ah hallo. Dann gebe ich dir Antwort.

Ich hoffe dir auch? Ist gut so. Du hast ein ganz tollen, tolles Aussehen. Und jetzt kommst du zu mir. Johan is acting Angst habe ich nicht vor dir.

Was kannst du sonst noch machen? Bedienen darf ich dich ja nicht. Ich habe viel erlebt. Das meine ich mit danebenleben. Jahrhundert gezeigt.

Die Kastraten sangen wie eine Frau. Genau wie beim Film. Aber bei mir muss es ruhig sein wie in einer Kirche. In dem Moment herrscht Ruhe.

Was ist Ihnen heute wichtig? Zacher: Ich bin im Laufe meines Lebens durchgeliebt worden. Aber ich brauche das gar nicht mehr. Berlin, 9.

Ratingen, Dresden, 9. Dortmund, Es hat ein ganzes Jahr gedauert, bis ich wieder kreativ sein konnte. Ternheim: Niemals!

Ternheim: Trotzdem hat New York diese Spur gelegt. Seine Idee war es dann auch, mein Album in Tennessee aufzunehmen. Wie hast du die alten Herren geknackt und dich als cooles Cowgirl etabliert?

Ternheim: Ach, Frauen sind doch leider in so ziemlich jedem Musikgenre eine Minderheit. Oktober erschienen.

Deutscher Meister war er trotzdem schon mal. Heraus kam eine deutlich aktualisierte Version der Arbeiterklassenhymne. Ein Aufruf an alle Frustrierten, kriminell zu werden?

Ich habe nur ein aktuelles Thema aufgegriffen und frage mich, was die Wurzel dieser Unzufriedenheit ist.

Dort, mitten im Ruhrgebiet, lebt Fard immer noch. Er war 17 und brachte es in dieser Spielart sogar zum Deutschen Meister.

Ein Schienbeinbruch machte alles kaputt. Warum eigentlich? Zuallererst wollte ich mich auf das Wesentliche reduzieren.

Dieses Image musste ich abstreifen. Das da auf dem Foto bin wirklich nur ich. Ich erkunde einfach gerne neues Terrain.

An Scham habe ich dabei keinen Gedanken verschwendet. Dione: Was soll ich dazu sagen? Ich kann nicht steuern, was anderen durch den Kopf geht.

Trotzdem verbiete ich mir nicht, meinen Instinkten zu folgen. Ich wusste: Bis ich erkannt habe, dass es sich dabei um eine Form von Energie handelt.

Sie ist einfach da. Ist das ein bisschen wie Striptease? Sonst kannst du nicht zu deinem wirklichen Ich durchdringen. Als Songschreiberin mache ich das immer wieder.

Ich denke recht intensiv nach, deswegen empfinde ich mich oft als eine Art Philosophin. Mir geht es in erster Linie darum, ganz ich selbst zu sein.

Interview: Dagmar Leischow Darmstadt, Flensburg Was halten deine Eltern von deiner Musik? Mein Vater hat sich immer schwergetan.

Savas: Richig. Mehr als zehn Jahre ist das her. Mittlerweile ist mein Vater ziemlich stolz. Savas: Ich bin mit beiden Kulturen aufgewachsen, das war gar kein Problem.

Meine Mutter ist katholisch, mein Vater ist Moslem, die haben sich beide integriert und die Sprache des anderen gelernt. Menschen, die offen sind und ein bisschen was im Kopf haben, die sind neugierig und akzeptieren den anderen.

Was ist die Aussage? Insgesamt macht diese ziemlich ernste Platte den Eindruck, dass es anstrengend und auslaugend ist, in Deutschland als Rapper zu arbeiten.

Savas: Ist es auch. Nur: Es ist ein hartes Brot. Ich denke, alles in allem habe ich mich in den Herzen der Leute etabliert.

Dann lad ich mir das lieber irgendwo runter. Ich will nicht verallgemeinern. Und der Rest? Lightbody, wo liegt das Problem? Gary Lightbody: Welches?

Ich habe viele! Was Beziehungen betrifft, bin ich wie ein Elefant im Porzellanladen. Ein echtes Desaster.

Lightbody: Leider nein. Lightbody: Da bin ich nur Teilhaber. Ich habe dort schon aufgelegt und Akustiksets gespielt.

Ich stehe auf Bier! Warum hat das so lange gedauert? Lightbody: Weil wir feige sind und uns nicht getraut haben.

Das ist ein Riesenschritt nach vorne. Aber ich denke nicht, dass es so radikal ist. Weil mir Michael Stipe in den Hintern getreten hat.

Ich war komplett leer. Er hatte Recht. Lightbody: Ich glaube nicht. Also: Sollen sie doch machen, was sie wollen.

Frankfurt, 4. Grimaud: Berechtigte Frage. Grimaud: Nein. Mehr will ich gar nicht wissen. Tatsache ist: Ich habe erst mit acht angefangen, Klavier zu spielen.

In diesem Alter geben andere schon Konzerte. Dabei liegt die Kunst beim Spielen im Loslassen. Warum auch? Das ist absolut ehrlich und authentisch.

Wir dachten: Unser Song ist so eigen, entweder wird er letzter oder erster! Ihr scheint keine Aggressionen oder Wut darin zu verarbeiten.

Wie geht ihr denn sonst mit diesen Emotionen um? Wenn mich etwas aufregt, spreche ich es an, und damit ist es vorbei und erledigt.

Beides kann von jedermann ganz individuell nachempfunden werden. Das wollte ich schon lange, aber unser Konzept erlaubt das nicht.

Sherry: Ja, wir glauben wirklich, dass unsere Musik sehr langlebig ist. Morten Klein: Weil es mich gereizt hat, selber ein paar Texte zu schreiben.

Sie erreichen hierzulande jetzt hoffentlich mehr Menschen. Verlieren sich ihre Aussagen nicht im Wohlklang eurer Musik? Klein: Das empfinde ich ganz anders.

Denn meiner Ansicht nach werden harte Aussagen durch harsche Musik eher verwaschen. Klein: Wie zum Beispiel in der Atompolitik.

Das versteht wirklich niemand! Akinro: Nein. Wir gehen auf Demonstrationen und haben Patenkinder in der Dritten Welt.

Es gibt viele Dinge, die man auf diesem Gebiet im Kleinen machen kann: Energie sparen, mit dem Fahrrad fahren und so weiter. Es beginnt ja wie eine Liaison zwischen Mann und Frau.

Aber in Wahrheit sind Schuhe das Objekt der Begierde. Dieser Songtitel spricht mir aus der Seele. Aaron Roterfeld: Jein.

Ich wollte schon immer weg, deshalb war ich auch in Tokio, lange bevor ich Wien gesehen habe. Aber eine Onemanband zu sein, bedeutet schon, nicht so gut im Team zu funktionieren, besonders wenn es um das kreative Arbeiten geht.

Ich kann es einfach nicht ertragen, in einem Konventionskorsett zu leben. Roterfeld: Nein. Ich wollte sicherstellen, dass die Platte nicht nach Kuhstall und Provinz stinkt.

Roterfeld: Meiner Erfahrung nach nein. Momente, in denen ich denke: Himmel, was hab ich da getan?! Aber vor Fehlern hatte ich nie so viel Angst, um sie nicht doch zu riskieren.

Den Rest lass ich auf mich zukommen. Aber sicher nicht, um so zu werden wie die abgetakelten L. Den Widerstand, das Neinsagen. Soweit das Klischee.

Massendefekt 5. Das kommt mir inzwischen vollkommen absurd vor. Cohen: Geliebt und bewundert habe ich ihn ein Leben lang. Alles wird sehr intim sein.

Ich wollte niemals wie ein Trittbrettfahrer daherkommen. Also habe ich mich im Rock oder Chanson versucht. Bei frostigen Temperaturen serviert sie ihren Freunden besonders gerne einen leckeren Apfel-Whiskey-Punsch.

Einfach bis zum Mehr Infos zu Winter Jack gibt es auf www. Dieses Mal sieht es ganz anders aus, denn passend zu herbstlicher Romantik spielt Avidan diesmal akustisch auf, nur mit einem Cello als Begleitung.

Foto: A. Vom Namen her. Und zwar nur das. Hoffentlich sind sie gekommen, um zu bleiben. Puppini Sisters Bei der Musik sind die Puppini Sisters allerdings weiterhin anderer Meinung.

Marcella Puppini: Nein. Wahrscheinlich war sie eine zutiefst traurige Frau. Kate Mullins: Aber das wurde meist ignoriert.

Die Leute haben nur das gesehen, was sie sehen wollten. Wie passt das zusammen? Unser Look unterstreicht das Konzept unseres Albums.

Aber wir sind keine Barbies, sondern ernsthafte Musikerinnen. Puppini: Selbst wenn er rumalbert, ist er ernsthaft bei der Sache.

Wir haben neben ihm gestanden und gedacht: Der Mann ist der Wahnsinn.

Rundschau Magazin. Watch Christopher Kohn show on the website of SRF 1. Best of! Zoombies 2. Sender bearbeiten. Und die einzigartige Nillandschaft verwandelt sich durch die vorrückende Wüste und diverse Umweltsünden in einen bedrohten Paradiesgarten. Krause mit The Voice Live Stream seine Reise zu den Geheimnissen im Pfälzer Wald. Angemeldet bleiben. Ein Ferienhaus auf Teneriffa. Man vs. Doch was und warum? US-Designer Milton Glaser ist tot. Peter Hase.

Was Läuft Heute Im Fernseher Video

Warum ist RTL eigentlich so schlecht?

1 thoughts on “Was LГ¤uft Heute Im Fernseher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *